Cleantech Innovation Park
Cleantech Innovation Park

Stark, innovativ,
nachhaltig

Der Cleantech Innovation Park bringt Wirtschaft und Wissenschaft zusammen und bietet Raum für neue Ideen im Bereich zukunftsfähiger Mobilität und Innovation. Werden Sie Teil des leistungsfähigsten Innovationsnetzwerks der Region Bamberg und gestalten Sie die Zukunft mit.

Hier geht's zu den NEWS!Treten Sie unserem Netzwerk bei!
Die Gesellschafter der Cleantech Innovation Park GmbH: (von links) Thomas Söder - Bgm. Stadt Hallstadt, Christian Metzger - Michelin, Johann Kalb - Landrat Landkr. Bamberg, Peter Keller - Geschäftsführer

Gestalten Sie mit uns die Zukunft!

"Auf dem Gelände unseres ehemaligen Reifenwerkes wollen wir jetzt gemeinsam mit unseren Partnern  eine Keimzelle für saubere grüne Mobilität und Innovation entstehen lassen. Wir wollen damit ein Leuchtturmprojekt für die Transformation der deutschen Automobilbranche sein."

Christian Metzger, Michelin-Gesellschafter der Cleantech Innovation Park GmbH

Was soll entstehen?

Ein Leuchturm für Transformation

Der Cleantech Innovation Park in Hallstadt bietet Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen ein attraktives Umfeld, um sich zu vernetzen und praxisnah an einem neutralen Ort an Zukunftstechnologien zu forschen.

Im Mittelpunkt der Forschungsaktivitäten stehen 

  • Clean Energy bzw. neue Antriebstechnologien,
  • nachhaltige und ressourceneffiziente Produktion
  • künstliche Intelligenz und Digitalisierung sowie 
  • lebenslanges Lernen

 

Auf dem Gelände des ehemaligen Reifenwerks von Michelin entsteht so eine Keimzelle für grüne Zukunftstechnologien. 

Das Innovationszentrum

Das Innovationszentrum ist der eigentliche Ort für die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten von Unternehmen und Hochschulen.

Flexibel teilbare Werkhallen bieten den Akteuren viel Freiraum, um dort Zukunftstechnologien zu entwickeln und marktfähig zu machen.

Raum für Kreativität und Networking im Kreativforum

Arbeiten Sie in kreativen Arbeitswelten und nutzen Sie das vorhandene Netzwerk oder die Beratung zur Transformation durch Technologietransfermanager. Das Kreativforum bildet die Basis für Unternehmen, Hochschulen und Instituten und bietet auch dem Bereich „Lebenslanges Lernen“ ausreichend Raum. 

Die Vorteile

Modernste Arbeitswelten

Flexible Flächenaufteilung

Schnellere Umsetzung von Projekten

Schnellere Prozesse in F&E

Keine unnötigen Kosten

Leichterer Zugang zu Fördermitteln

Gute Verkehrsanbindung

Neueste Technologien

Networking-Möglichkeiten

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies um das Video anzuschauen.

Die Zukunft ist 
schon da

Im Cleantech Innovation Park können Sie in modernstem Umfeld an Ihren Projekten arbeiten. Profitieren Sie vom großen Netzwerk und bringen Ihre Projekte voran.

Schöpfen Sie neue Ideen bei einem Spaziergang durch den Park oder bei einer Auszeit in der Cafeteria. 

Die nächsten Schritte

Wir haben viel vor! Die Abbrucharbeiten von Gebäuden auf dem Gelände sind bereits weit vorangeschritten und sollen spätestens im Lauf des 3. Quartals 2022 abgeschlossen sein. Gleichzeitig laufen die Vorbereitungen zum Bau des Innovationszentrums auf Hochtouren. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein.

Außerdem startet in 2022 der Ausschreibungsprozess für das Kreativforum. 

In 2023 könnte bereits das erste Verbundprojekt im Innovationszentrum starten und in der zweiten Jahreshälfte 2025 die Nutzung des Kreativforums folgen.

Kontakt

Kommen wir ins Gespräch!

Kontakt Bayern Innovativ

Möchten Sie mehr über den Cleantech Innovation Park erfahren?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Mehr auch unter: www.bayern-innovativ.de

    Presseanfragen

    Melden Sie sich gerne bei uns!

    Unsere Gesellschafter