Cleantech Innovation Park
Cleantech Innovation Park

Architektenwettbewerb in Vorbereitung

Das Preisgericht für den Architektenwettbewerb "Kreativforum im Cleantech Innovation Park" konstituiert sich.

Am 12. Juli 2022 hat sich das Preisgericht des Architektenwettbewerbs für den Bau des Kreativforums das erste Mal getroffen um einen Realisierungswettbewerb auszuloben. Zu dem Gremium gehören die Gesellschafter des Cleantech Innvation Park - also Landrat Johann Kalb, Bürgermeister Thomas Söder und von Seiten Michelin Christian Metzger - sowie verschiedene Fachpreisrichter/innen und Sachpreisrichter/innen aus verschiedenen Architektenbüros an.

Als Start für den Wettbewerb wurde bereits im Vorfeld der 30. August 2022 festgelegt. Die Abgabe der Wettbewerbsarbeiten muss spätestens im November 2022 erfolgt sein. Es handelt sich um einen einstufigen, nicht offenen Realisierungswettbewerb mit 13 Wettbewerbsteilnehmern. Fünf Architektenbüros wurden vorab bereits ausgewählt und weitere acht werden im Losverfahren festgelegt. Die genaue Preissumme ist noch zu bestimmen. Am 19. Dezember 2022 wird das Preisgericht tagen und den Siegerentwurf prämieren. 

Im Anschluss an die Sitzung fand zusätzlich für das Preisgerichtsgremium eine kurze Ortsbegehung statt, so dass sich diese einen Eindruck vom Wettbewerbsareal machen konnten.